Die Solea Capital GmbH, das Transaktions- und Projektmanagement-Team der Solea AG, bringt erfolgreich fünf Solarparks mit einer Gesamtleistung von 4,5 Megawatt in Bologna / Italien ans Netz.

Unterhaching, 03. Februar 2012

Die Solea AG setzte ihren Erfolgskurs auch 2011 in Italien fort. Nach einer installierten Leistung im Multi-Megawatt-Bereich in 2011 in Italien, meldet die Solea AG nun einen weiteren erfolgreichen Netzanschluss eines 4,5 MW Solarportfolios in der Region Bologna.

Die Solea AG erwarb unter der Federführung Ihrer Tochtergesellschaft Solea Capital die Projektrechte des Portfolios im Sommer 2011 und führte als systemintegrierender Generalunternehmer die Planung sowie den Bau der schlüsselfertigen Anlagen durch. Für das Kraftwerk setzt das Projektteam der Solea AG auf qualitativ hochwertige polykristalline Jinko Module des Typs JKM 235P-60 und montierte rund 19.100 dieser Module auf eine starre Unterkonstruktion der PV-Eiwa Systemtechnik  GmbH &Co.KG. Die dabei verwendeten Eindrehfundamente aus Stahl gewährleisten eine minimale Bodenversiegelung sowie einen rückstandsfreien, schnellen Abbau der Anlage. Die Effizienz des Kraftwerks wird zudem durch die Qualität der insgesamt 9  Zentralwechselrichter des Marktführers SMA sichergestellt. Baubeginn der Projekte war Mitte September 2011, Netzanschluss der ENEL S.p.A. erfolgte pünktlich und erfolgreich zum 30.12.2011. Die Projekte befinden sich allesamt in der südlichen Region Bolognas.

Mit diesem Solarportfolio produzieren künftig ca. 19.100 Jinko Module sauberen Strom. Bei einer Einstrahlung von ca. 1.300 kWh/kWp speisen die Anlagen rund 5.850 Megawattstunden Strom aus erneuerbaren Energien in das Netz der ENEL ein. Dabei vermeidet das Portfolio, welches auf einer Fläche von ca. 11 Hektar erbaut wurde, jährlich über 3700 Tonnen schädlicher CO2-Emissionen.

 

Derzeit befindet sich die Anlage im Besitz der Solea AG. Nach dem geplanten Verkauf des Portfolios wird die Solea Service GmbH die Betriebsführung und Wartung der Anlagen übernehmen.

SOLEA AG

Die Solea AG plant, entwickelt, baut und vertreibt Solarkraftwerke  als systemintegrierender Generalunternehmer weltweit. Das TÜV und ISO-zertifizierte Unternehmen steht für höchste Qualität der gesamten Prozesskette von der Standortsuche über die Planung und Finanzierung der Anlage bis hin zur Wartung von Solarkraftwerken in jeder Größenordnung.

Seit 2007 entwickelt die Solea AG, mit Firmensitz in Plattling, Konzepte und Lösungen für den effizienten Einsatz erneuerbarer Energien und leistet somit seinen Beitrag zur umweltverantwortlichen Energiewende.

 

SOLEA CAPITAL GMBH

Anfang 2011 gründete die Solea AG eine Tochtergesellschaft, welche die Wertschöpfungskette der AG durch ihr Know-how in den Bereichen Projekt- und Investmentmanagement erweitert und diversifiziert. Die Solea Capital GmbH ist für das Großprojektmanagement und Auslandsprojektgeschäft der Solea AG zuständig. Dafür konnte die Solea AG ein erfolgreiches und erfahrenes Investment- und Transaktionsmanagementteam als Partner gewinnen. Das  Team verfügt über jahrelange internationale Erfahrung in den Bereichen Transaktions- und Projektmanagement, Corporate Finance sowie Investment Management. Dadurch stellt Solea gerade auch für neue, internationale Zielmärkte eine erfolgreiche Entwicklung der Geschäftsaktivitäten sicher.

Für Investoren bietet Solea Capital den „one stop shop“ Ansatz im Bereich von Photovoltaikinvestments. Von der Flächenakquise über die schlüsselfertige Errichtung bis hin zur Finanzierung des Photovoltaikkraftwerkes.

Kontakt

Solea AG
Gottlieb-Daimler-Str. 10
94447 Plattling
Germany

Telefon: +49 (09931) 89699 - 70
Telefax: +49 (09931) 89699 - 75

E-Mail: info@solea-ag.com

Zum Kontaktformular

Geprüfte Qualität