Solea realisiert in Rekordzeit erfolgreich Photovoltaikgroßkraftwerk in Brandenburg trotz politischem Gegenwind

Im Herbst 2011 konnte sich die Solea AG in Kooperation mit Ihrer Tochtergesellschaft Solea Capital GmbH die Rechte an dem Großprojekt „Solarpark Gut Werchau“ sichern. Für dieses Projekt, mit einer Investitionssumme von ca. 14,0 Mio. € führte die Solea AG den Bau der schlüsselfertigen Anlage als Generalunternehmer des hauseigenen Projektes durch. Auf der ungefähr 20 Hektar großen Konversionfläche, die früher für militärische Zwecke der DDR und der Bundeswehr, sowie zwischenzeitlich zur Schweinemast genutzt wurde, ist dies die erste zivile Nutzung seit einem knappen Jahrhundert.


Nach der Fertigstellung des Solarparks werden ca. 32.765 Module erneuerbare Energie erzeugen. Für die Unterkonstruktion der Solarmodule werden Aufständerungssysteme mit Endrehfundamenten der PV-EIWA Systemtechnik verwendet, die eine großflächige Bodenversiegelung verhindern und einen minimalen Eingriff in die Bodenstruktur sicherstellen. Die jährlich mehr als 7.500 Megawattstunden Sonnenstrom reichen aus, um rund 2600 Haushalte zu versorgen. Gleichzeitig vermeidet der Solarpark knapp 5.000 Tonnen schädliche CO2-Emissionen pro Jahr.

Bis zur Umsetzung des Projekts wurde in der Region um die Gemeinden Schlieben und Naundorf (Brandenburg) bereits erneuerbare Energie durch Windparks erzeugt. Durch den „Solarpark Gut Werchau“ wird die emissionsfreie Energieerzeugung weiter ausgebaut und führt zu einer optimalen Ausnutzung der natürlichen Ressourcen der gesamten Region. Die beiden Gemeinden und deren Bürger leisten somit einen beachtlichen überproportionalen Beitrag zur beschlossenen und notwendigen Energiewende unseres Landes.

Im Kontrast dazu hat sich während der Realisierungs- und Bauphase des Projektes „Solarpark Gut Werchau“ der politische Wind im Bereich der Photovoltaikförderung gedreht. Am 23. Februar 2012 wurde durch das Bundesumweltministerium ein Gesetzesentwurf über die drastische Reduzierung der Einspeisevergütung für Photovoltaik Anlagen, teilweise um mehr als 25% bereits zum 09. März 2012, verabschiedet. Auf Grund dieser Tatsache und dem damit verbundenen wirtschaftlichen Einschnitten war es das Streben der Solea Gruppe, das Großkraftwerk noch vor diesem Termin fertig zu stellen und in Betrieb zu nehmen. Durch die im Vorfeld optimale und professionelle Planung, die technischen Kapazitäten und Erfahrung der Solea Gruppe sowie den engagierten Einsatz des professionellen Teams, war die Solea AG in der Lage, dem politischen Gegenwind zu trotzen und den Netzanschluss des 7,7 Megawatt starken Großkraftwerkes noch rechtzeitig vor dem 09. März 2012 zu realisieren. Damit wurde der Solarpark ca. 3 Wochen vor dem geplanten Fertigstellungsdatum in Betrieb genommen. Als langfristiger Investor des gelungenen Vorzeigeprojektes wird ein langjähriger und erfahrener Partner der Solea AG agieren, die Chorus Gruppe, München. Die Solea AG wird auch zukünftig die technische Betriebsführung der Anlage durch Ihr Fachpersonal federführend verantworten.

Der Vorstandsvorsitzende der Solea AG Anton Schweiger äußerte sich folgendermaßen zum Erfolg seines Unternehmens: „Wir sind stolz auf die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens sowie die auch unter schwierigen Bedingungen reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Lieferanten, welche in dieser Form sicherlich einzigartig ist. Es ist wunderbar erkennen zu können, dass man sich auch in schwierigen Tagen auf langjährige Partnernetzwerke verlassen und man gemeinsam durch Vertrauen und Verlässlichkeit solche Situationen mit einem großen Erfolg krönen kann.“

 

Dies reflektiert die andauernde und nachhaltige Erfolgsgeschichte des Unternehmens und ist eine weitere Referenz der Solea Gruppe als leistungsstarker, flexibler und innovativer Partner für die Planung und Umsetzung von nationalen und internationalen Photovoltaik Großprojekten sich verantwortlich zeichnen zu können.

SOLEA AG

Die Solea AG plant, entwickelt, baut und vertreibt Solarkraftwerke als systemintegrierender Generalunternehmer weltweit. Das TÜV und ISO-zertifizierte Unternehmen steht für höchste Qualität der gesamten Prozesskette von der Standortsuche über die Planung und Finanzierung der Anlage bis hin zur Wartung von Solarkraftwerken in jeder Größenordnung.

Seit 2007 entwickelt die Solea AG, mit Firmensitz in Plattling, Konzepte und Lösungen für den effizienten Einsatz erneuerbarer Energien und leistet somit seinen Beitrag zur umweltverantwortlichen Energiewende.

SOLEA CAPITAL GMBH

Die Solea Capital GmbH diversifiziert und ergänzt die Wertschöpfungskette der AG durch ihr Know-how in den Bereichen Projekt-, Transaktions- und Investmentmanagement.. Die Solea Capital GmbH ist für das Großprojektmanagement und Auslandsprojektgeschäft der Solea AG zuständig. Dafür konnte die Solea AG ein erfolgreiches und erfahrenes Investment- und Transaktionsmanagementteam als Partner gewinnen. Das  Team verfügt über jahrelange internationale Erfahrung in den Bereichen Transaktions- und Projektmanagement, Corporate Finance sowie Investment Management. Dadurch stellt Solea gerade auch für neue, internationale Zielmärkte eine erfolgreiche Entwicklung der Geschäftsaktivitäten sicher.

Für Investoren bietet Solea Capital den „one stop shop“ Ansatz im Bereich von Photovoltaikinvestments. Von der Flächenakquise über die schlüsselfertige Errichtung bis hin zur Finanzierung des Photovoltaikkraftwerkes.

KONTAKT

Georg Sterner  
                       
Solea AG      
                        
CFO                                    

www.solea-ag.com

Telefon: +49 (09931) 89699 - 70
Telefax: +49 (09931) 89699 - 75

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Kontakt

Solea AG
Gottlieb-Daimler-Str. 10
94447 Plattling
Germany

Telefon: +49 (09931) 89699 - 70
Telefax: +49 (09931) 89699 - 75

E-Mail: info@solea-ag.com

Zum Kontaktformular

Geprüfte Qualität